Marie und Christoph testen neues Wettkampfsystem in KWH

„Wer hat Lust, am kommenden Sonntag das neue Wettkampfsystem auf einem Turnier auszuprobieren?“ hieß es eine Woche vor dem Sportturnier in Königs-Wusterhausen. Marie und Christoph meldeten sich umgehend und starteten neben anderen C- und B-Klasse-Paaren auf dem Sportturnier in der Erwachsenenklasse.

Am Sonntag, den 15.09.2019, stand das erste Sportturnier diese Saison an. Es handelte sich hierbei um das erste Turnier mit dem neu eingeführten Wettkampfsystem, bei welchem neben der tänzerischen Darbietung auch zwei der vier Kompetenzbereiche Trampolin, Bodenturnen, Kondition und Koordination verlangt werden. In KWH stand neben Tanz auch Trampolin und Turnen auf dem Programm.
Marie und Christoph tanzten ihre Runde souverän und konnten tänzerisch trotz neuer Choreographie mit den anderen Paaren mithalten. Akrobatisch zeigten sich die beiden stark, was deren Leistung noch unterstrich und sie somit auf Platz 3 in der Endwertung katapultierte! Wir gratulieren zu dieser Leistung! Wie alle Paare nutzten die beiden das Turnier, um ihre neu entwickelten Tanzfolgen und frisch trainierten Akrobatiken in Turnierumgebung zu testen.

Das Turnier war ein voller Erfolg! Es herrschte tolle Stimmung in der Halle, was durch begeisterten Applaus bei den Tanzdarbietungen und hoher Konzentration bei den Trampolin- und Bodenturnübungen zu spüren war. Viele Eltern von Tänzerinnen und Tänzern mit deren Familien kamen zum Zuschauen und es waren viele Interessierte aus ganz Deutschland anwesend, um sich selbst ein Bild von Umsetzung des neuen Wettkampfsystems zu machen. Trotz mehrerer zu absolvierender Turnierteile wurde der Wettkampf mit 3 Stunden zügig durchgeführt. Das Team der Wertungsrichter wurde fast ausschließlich aus dem Nationalkader gestellt und wurde als Teil der Trainer C Ausbildung integriert.

Für Marie und Christoph war dieses Turnier ein sehr guter Test für die am 21.10 startende Turniersaison. Die beiden gehen mit einem sehr guten Trainingsstand in die letzten 6 Wochen intensiven Trainings, bevor das erste Turnier am 26.10.2019 bevorsteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere