Teddybär Kiel überrascht auf den Deutschen Meisterschaften 2019

Mit dem 9. Platz in der Lady Klasse und dem 11. Platz in der Showklasse überzeugen die Kieler Teddybären und steigern ihre Leistung aus dem vergangenen Jahr deutlich.

Bochum. Samstagabend. Die Stimmung kocht. Andre Beuthner und sein Team vom T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum e.V. richten eine Deutsche Meisterschaft der Extraklasse aus. Mehr als 50 Formationen nehmen die Reise nach Bochum auf sich, um sich auf dem Highlight Turnier des Jahres den begehrten Deutschen Meistertitel zu sichern. Für die Zuschauer gab es mit einem Einladungsturnier der Nationalmannschaft noch eine Sensation, die den schönen Rahmen für eine Generalprobe, der in zwei Wochen stattfindenden Weltmeisterschaft in Moskau genutzt haben.

Die Kieler Teddybären gehen mit ihren Landeskollegen aus Flensburg und Eckernförde an den Start. Schleswig-Holstein stellt insgesamt 12 Formationen und damit ein Viertel des Starterfeldes. Die Trainingsanzüge der Vereine zieren die Landesfarben, wo sich doch Flensburg mit weißen und blauen Trainingsanzügen, Eckernförde mit blauen Trainingsanzügen und die Kieler mit roten Trainingsanzügen präsentieren. Auf dem nächsten Turnier wollen wir ein Foto sehen (:

Die Balticas gehen mit ihrer Biker Choreo in diesem Jahr auf ihre zweite Deutsche Meisterschaft und können sich mit einer deutlichen Leistungssteigerung auf den 9. Platz in der Lady Klasse tanzen. „Wir haben unsere Erwartungen noch übertroffen, weil wir als Neueinsteiger in den Formationssport derzeit noch sehr schlechte Chancen haben. Ich bin absolut stolz auf die Leistungen meiner Formation und freue mich schon auf die nächste Saison, wo wir mit neuem Thema an den Start gehen werden und versuchen wollen in die Endrunde einzuziehen.“, sagt Trainer Tim Eisenreich nach der Siegerehrung.

Die Nachwuchsformation Ocean Girls startet zum ersten Mal auf einer Deutschen Meisterschaft. Die Nervosität in den Augen stehend tanzen die Girls eine aufregend schlechte Stellprobe. Trainerin Julia Petersen schafft es jedoch alle Gedanken in die richtige Richtung zu lenken und erreicht mit ihrer Formation nach der bisher besten Performance schließlich einen hervorragenden 11. Platz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.