Die Geschichte des RRC Teddybär Kiel e.V.

Der Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel e.V. kann auf eine über dreißigjährige Geschichte mit Höhen und Tiefen zurückblicken.

Gegründet wurde unser Verein am 28.01.1984. Damals wurde bereits ein Rock’n’Roll-Kurs im Rahmen des Hochschulsportprogramms angeboten. Elf jungen Studenten war dieses Angebot jedoch nicht genug und so gründeten sie den bis heute aktiven Verein. Der Name stammt von dem Lied „Teddybär“ von Peter Kraus (1957), der deutschen Version von Elvis Presleys „(Oh let me be your) Teddybear“.

Außerdem waren die Teddy Boys, auch Teds genannt, eine in den 1950ern in England aufstrebende, jugendliche Protestbewegung, welche mit ihrem gesellschaftlichen Protest bewusst nicht als Subkultur verstanden werden wollten, sondern sich durch einen edlen Kleidungsstil im Vergleich zu anderen Gruppen hervortaten. Besonders die sogenannten drapes (knielange Anzugjackets) verhalfen den Teds zu ihrem Namen, denn drapes waren unter dem britischen König Edward VII populär und Teddy ist die Koseform für Edward. (Vgl. Wikipedia)

In den folgenden Jahren wurde Kiel zu einer der bekanntesten Rock’n’Roll Hochburgen Schleswig-Holsteins und neben dem Rock´n´Roll wurde im Verein auch Boogie Woogie getanzt. Immer wieder brachte unser Verein gute Paare unterschiedlichster Startklassen hervor. Paare von der Schüler- bis zur B- Klasse kamen aus Kiel und machten den Namen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Außerdem traten viele Paare bei Breitensportturnieren an und holten so manchen Pokal nach Kiel. Bei den kieler „Teddy on the Rocks“- Turnieren tanzten Paare aus ganz Deutschland um die Plätze. Häufig auch im Rahmen des Nord-Cups. Einer der Höhepunkte war sicherlich die 1992 im Rahmen der Feierlichkeiten zur 750-Jahrfeier der Stadt Kiel ausgetragene Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein.

Zwischenzeitlich war der Boom im Rock´n´Roll und Boogie Woogie etwas abgeebbt. Die Zeiten als der Verein bis zu 150 Mitglieder hatte waren für einige Zeit vorbei, aber dennoch wurden beide Tänze weiterhin gepflegt und während Shows präsentiert.

Lange Zeit wurde der RRC Teddybär Kiel als Breitensportverein gehandelt, aber seit einigen Jahren ist wieder frischer Wind zu spüren! 
Die Anzahl der Trainer in unserem Verein hat in den letzten zwei Jahren nahezu exponentiell zugenommen. Und auch die Mitgliederzahlen haben sich seit dem letzten Jahr verdoppelt! Seit diesem Jahr bieten wir zwei Kinder- und Jugendgruppen sowie eine Ladyformation inklusive Aufbautraining an. Auch die Hobbygruppe füllt sich kontinuierlich, unter anderem mit zahlreichen Paaren aus dem stetig weitergeführten Uni-Kurs. Seit der letzten Saison strebt der Verein nun auch wieder Richtung Turnier! Mit zwei C-Paaren und der ersten Teilnahme der Ladyformation an der Deutschen Meisterschaft der Formationen wurden die ersten Schritte zurück in den Turniersport angetreten.