RRC Teddybär Kiel Logo

Deutscher Engagementpreis 2022

Der Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel e.V. wurde für den deutschen Dachpreis für freiwilliges Engagement nominiert und bekommt somit die Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Unser Verein ist für den Deutschen Engagementpreis 2022 nominiert. Wie ihr euch vielleicht erinnert, wurden wir bereits mit dem Förderpreis der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) ausgezeichnet und gehen nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde unser Verein für das herausragende Engagement im Bereich frühzeitige Talentförderung und Trainerausbildung von Jugendlichen. Der besondere Einsatz für unseren akrobatischen Tanzsport erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. 

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Mit der Nominierung haben wir jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 1. Dezember 2022 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffenLeben bewahrenZusammenhalt lebenGrenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger im Herbst 2022 online unter www.deutscher-engagementpreis.de ab.

Der Rock’n’Roll Club Teddybär Kiel e.V.

Den Schlüsselmoment seiner Strategie gibt Tim Eisenreich, 1. Vorsitzender des Vereins, so wieder: „Hej, du hast dich super entwickelt – ich sehe dich als zukünftigen Trainer! Darf ich dich zum Lehrgang anmelden?“
Eine offenbar meist erfolgreiche Einladung – unser Verein hat aktuell bei 130 Mitgliedern 13 Trainerinnen und Trainer und acht Ehrenamtliche im Vorstand. Diese Quote muss im Sport, und überhaupt, als sensationell gelten. Wie wir das machen? Der Vorstand und das Trainerteam setzen auf eine frühzeitige Talentförderung: Für beispielsweise einen 16-jährigen, der an einem Wochenende zum Assistenztrainer ausgebildet wird, ist das eine großartige Wertschätzung und sehr motivierend. In seiner Gruppe wird er dann vielleicht das Aufwärmprogramm leiten und sich, mit einem erfahrenen Mentor an seiner Seite, weiterentwickeln. Durch diese frühe Verantwortung erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, Schritt für Schritt die ersten Managementaufgaben zu übernehmen. 

Unsere Kieler „Teddybären“ haben inzwischen mehr Trainerinnen und Trainer, als sie brauchen. Doch die Erfahrung zeigt, dass die geförderten Sportlerinnen und Sportler auch für jedes andere Engagement, etwa für Management- und Vorstandsarbeit, leicht zu gewinnen sind, da die Trainer zu den motiviertesten Mitgliedern des Vereins gehören und dementsprechend gerne das Vereinsleben mitgestalten und ihre Ideen einbringen. 

Die Nominierung ist für uns als aufstrebenden Verein etwas ganz Besonderes und zeigt die Wertschätzung der Aufbauarbeit ehrenamtlicher Jugendlicher.

Der Deutsche Engagementpreis 

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Rund 650 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Weitere Informationen unter www.deutscher-engagementpreis.de